Umfassende medizinische Versorgung bei Beckenbodenbeschwerden

Der unkontrollierte Verlust von Harn ist ein weit verbreitetes Leiden. Auch heute noch wird über diese Erkrankung, die auch Blasenschwäche oder Harninkontinenz genannt wird, ungern offen gesprochen.

Neben diesem Symptom gibt es noch andere Beckenbodenbeschwerden. Sie reichen von zu häufigem Harndrang, Senkungsbeschwerden, Stuhlverlust bis zu Problemen in der Sexualität. Ihre Ursachen können vielfältig sein, dazu zählen Nervenschäden, Probleme des Bindegewebes, anatomische Veränderungen der Muskulatur der Blase und des Darms.

Die medizinisch kompetente Diagnose dieser Beschwerden und ihre fortschrittliche Behandlung hat sich die BeckenbodenKlinik Hamburg zur Aufgabe gemacht.

Der etwas andere Ansatz der BeckenbodenKlinik Hamburg.
Unser Konzept will der Patientin bei jedem Beckenbodenproblem die jeweils beste Therapiemöglichkeit bieten und bei jeder Therapie die besten Fachleute und Anwendungen einsetzen. Dazu wurde eine Kooperation gebildet die aus drei spezialisierten und sich ergänzenden Bereichen besteht.
"Dieses sehr persönliche Problem verdient die volle medizinische Aufmerksamkeit"
Dr. Sven Jürgens
Die drei Bereiche der BeckenbodenKlinik Hamburg:
  • Diagnostik durch die Urogynäkologen Priv. Doz. Dr. Sven Jürgens, Frau Dr. Mahtab Bazargan und ihr Team. in der urogynäkologische Sprechsstunde (Ambulanz).
  • Ambulante Operationen in unserer Tagesklinik.
  • Stationäre Operationen im Bereich Urogynäkologie und plastische Beckenbodenchirurgie in unseren beiden Partnerkliniken AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG oder HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg

Mit diesem ganzheitlichen Konzept spezialisierter gynäkologischer Fähigkeiten möchten wir Ihnen die bestmögliche Versorgung bieten: Diagnostik und Therapie von Beckenbodenstörungen und Erkrankungen, wie Harn- und Stuhlinkontinenz, Senkungsbeschwerden, Blasenbeschwerden sowie Beschwerden beim Geschlechtsverkehr und der Sexualität.

Weitere Informationen zu den drei Bereichen der BeckenbodenKlinik Hamburg finden Sie auch unter dem Menüpunkt Klinikabteilungen.